Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Rückblick 2013

06.12.2013 

6. Adventsandacht im Feuerwehrstützpunkt

Passend zur Einstimmung auf die Adventszeit, setzte am Donnerstagabend zum Beginn der 6. Adventsandacht Schneefall ein.
Die Adventsandacht der ökumenischen Kirchen in Hessisch Lichtenau erfreut sich zunehmender Beliebtheit, jedes Jahr kommen mehr Interessierte zum Feuerwehrstützpunkt um gemeinsam diese Andacht zu feiern.

Pfarrer Peter Möller von der evangelischen -, Ingrid Laudemann von der katholischen Kirche und Michael Heußner von der Feuerwehr gestalteten die Andacht, die musikalische Begleitung kam durch den evangelischen Bläserkreis.

Innehalten im Advent, sich besinnen auf das, was der Advent und die Adventszeit bedeutet.

Der Advent kündigt sich an: die Tage werden kürzer, die Geschäfte füllen sich mit Lebkuchen, Spekulatius
und anderen Leckereien, der Blick fällt zurück auf das, was in diesem Jahr war und öffnet sich für das, was kommt….
Zeit der Dunkelheit und des Lichts, Zeit des Wartens und der Vorbereitung, Zeit der Sehnsucht und der Hoffnung, Zeit für sich selbst und für Gott.

Kurze Geschichten zum Nachdenken, das gemeinsame Lesen eines Psalms, das Singen von Adventsliedern und das Beten waren Inhalt der rund 1 stündigen Feier.

Nach der Andacht lud die Feuerwehr noch auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Stollen zum Verweilen ein.

Kirche und Feuerwehr laden bereits jetzt zur 7. Adventsandacht im Dezember 2014 ein.

Eine weitere Andacht findet am Donnerstag den 12.12.2013 in den Räumen des DRK Hessisch Lichtenau, Am Lohwasser statt, Beginn ist ebenfalls um 18:00 Uhr !

Adventsandacht 2008

Adventsandacht 2011

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design