Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Aktuelles

Übergabe eines Defibrillators

Am Freitag den 5. Mai wurde der Feuerwehr Hessisch Lichtenau ein Defibrillator übergeben.

Nun hat auch die Feuerwehr Hessisch Lichtenau einen "Defi". Nachdem bereits einige Frauen und Männer der Kernstadt die Ausbildung am Defibrillator erfolgreich absolviert haben, ist das lebensrettende Gerät am 5. Mai offiziell übergeben worden.Mitgeführt wird der Defi auf dem LF 16, dem Löschgruppenfahrzeug, welches in 90% der Einsätze zuerst ausrückt.

Die Matthias-Kaufmann-Stiftung setzt sich für das Projekt "Kampf dem plötzlichen Herztod" ein und wird vom Deutschen Roten Kreuz sowie von Lichtenauer Banken,Firmen und Vereinen dabei unterstützt.

Bilder von der Ausbildung der Feuerwehr am "Defi" hier klicken!

Weitere Informationen zum Projekt:

Matthias Kaufmann-Stiftung

DRK Hessisch Lichtenau

 

 

 

.

Übergabe des Defibrillators. (von links) Thomas Freiberg,Fritz Kaufmann und Steffen Rödel. Im Hintergrund aktive Mitglieder der Feuerwehr Hessisch Lichtenau.

 

 

 

 

 

 

Was ist das, ein "Defibrillator" ?

Ein Defibrillator ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation und Kardioversion. Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Defibrillation) oder ventrikuläre Tachykardien, Vorhofflimmern und Vorhofflattern (Kardioversion) beenden. Defibrillatoren werden auf Intensivstationen, in Notfallaufnahmen, an vielen anderen Orten im Krankenhaus sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes und vielen Arztpraxen bereit gehalten, seit den 1990er Jahren zunehmend auch in vielen öffentlich zugänglichen Gebäuden und Orten für eine evtl. Anwendung durch medizinische Laien.

Hinweis auf einen Defibrillatorstandort.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design