Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2021

055 - 02.08.2021

Werkstattbrand

Der Brand einer Autowerkstatt in Retterode löste am Abend einen größeren Einsatz der Feuerwehr aus.
Die Ursache des Feuers ist unklar, möglich ist ein technischer Defekt im Bereich eines Lüfters, die Kripo ermittelt.

Bei Ankunft in Retterode drang schwarzer Rauch aus der Werkstatthalle, ein eingesetzter Trupp unter Atemschutz
bekämpfte das Feuer im Innenangriff. Die Rauchentwicklung und der Umstand, dass sich das Werkstatttor nicht öffnen ließ, erschwerten die Löscharbeiten zunehmend. Erst durch den Einsatz von Druckbelüftern konnte das Gebäude entraucht werden.

Gebrannt hat in der Werksatt Mobiliar und ein Billardtisch. Die Hitze in der Werkstatt war so groß, das die Kunstoffplatten unter der Decke im gesamten Dach geschmolzen sind. Mit der Wärmebildkamera wurde das gelöschte Feuer kontrolliert.

Die Feuerwehren Retterode, Wickersrode, Reichenbach und die Kernstadtwehr waren mit ca. 50 Kräften im Einsatz, ein Rettungswagen vom DRK Heli, die Polizei Heli und die Kripo waren ebenfalls an der Brandstelle im Einsatz.

zurück

 

Impressum | Datenschutzerklärung | E-Mail
Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau