Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2021

046 - 23.06.2021

Brand eines Elektrofahrzeugs

Heute Mittag gegen 11:45 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines landwirtschaftlichen Arbeitsgerätes gemeldet.

An der Einsatzstelle, auf der L 3225 zwischen Hessisch Lichtenau und Friedrichsbrück, bot sich folgendes Bild.:

Ein Elektrofahrzeug, dass an der Ackerschiene eines Traktors befestigt war und so hinter dem Traktor hergezogen wurde, geriet auf der Fahrt Richtung Friedrichsbrück in Brand. Der Fahrer des Traktors bemerkte den Brand und hielt am Straßenrand an, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Nachdem er abgestiegen war, setzte sich das Gefährt aus bislang ungeklärter Ursache samt brennendem Anhang in Bewegung und fuhr in ein angrenzendes Feld. Versuche des Fahrers den Traktor aufzuhalten scheiterten. Nach etwa 50 Metern Fahrt durch das Feld kam der Traktor an einem Baum zum Stehen. Das Elektrofahrzeug stand mittlerweile im Vollbrand und war bei Ankunft der Feuerwehr fast vollständig ausgebrannt. Der Traktor wurde durch den Anprall an den Baum und das Feuer ebenfalls erheblich beschädigt.

Die Feuerwehren aus Hessisch Lichtenau und Walburg waren mit mehreren wasserführenden Fahrzeugen im Einsatz und konnten das Feuer schnell löschen. Mit der Wärmebildkamera wurde das Elektrofahrzeug untersucht, die schwer zu löschenden Batterien waren da aber schon weitestgehend abgebrannt. die L 3225 war etwa eine halbe Stunde voll gesperrt. Der Fahrer des Traktors wurde vom Team eines Rettungswagens vom DRK Heli versorgt.

Während 2 Personen unabhängig voneinander an der Einsatzstelle angehalten haben, sind zahlreiche Fahrzeuge einfach weitergefahren. Ein Zeuge allerdings ist auf direktem Wege zum Feuerwehrstützpunkt gefahren und hat das Feuer persönlich gemeldet, hier ist der Löschzug gerade ausgerückt.

zurück

 

Impressum | Datenschutzerklärung | E-Mail
Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau