Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2021

042 - 03.06.2021

Hilfeleistung für die Untere Naturschutzbehörde

Heute Vormittag gegen 10:00 Uhr forderte die Untere Naturschutzbehörde die Feuerwehr in Amtshilfe an.

Im ehemaligen Bundeswehrgelände drohte ein kleiner Tümpel auszutrocknen.

Die seltene und gefährdete Kreuzkröte (Epidalea calamit) nutzt diesen Tümpel als Leichgewässer.

Die Feuerwehr fuhr mit dem Tanklöschfahrzeug ins ehemalige Übungsgelände und füllte den Tümpel mit etwa 2000 Liter Wasser auf.

zurück

 

Impressum | Datenschutzerklärung | E-Mail
Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau