Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2020

075 - 10.11.2020

Elektroroller löst Kellerbrand aus

Dem beißenden Geruch folgte das laute Piepsen der Rauchmelder. So wurden die Bewohner eines rund 150 Jahre alten Hauses im Lichtenauer Stadtteil Hausen auf ein Feuer aufmerksam.
Im Keller des Hauses geriet ein Elektroroller in Brand, die Ursache konnte bisher nicht ermittelt werden. Als die Bewohner das Feuer lokalisiert hatten, stand der Roller schon im Vollbrand, 4 Nachbarn eilten den Bewohnern mit Feuerlöschern zur Hilfe, konnten das Feuer damit zwar nicht löschen aber eindämmen, bis die Feuerwehr eintraf. Die Nachbarn verhinderten damit größeren Schaden.
Die Feuerwehren Hausen, Velmeden und Hessisch Lichtenau waren mit 42 Kräften an der Brandstelle, 6 Atemschutzgeräteträger bekämpften das Feuer und bargen letztlich den Roller aus dem Keller. Mit der Wärmebildkamera wurde der Keller kontrolliert, ein Mitarbeiter der EAM wurde ebenfalls hinzugezogen, weil Stromkabel im Keller durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurden. Mit einem Druckbelüfter wurde das komplette Haus belüftet und vom Brandrauch befreit.
Ein Rettungsteam vom DRK Hessisch Lichtenau stand vorsorglich für die eingesetzten Kräfte bereit, die Polizei ermittelt die Brandursache.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2020 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau