Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2017

117 - 28.10.2017

Scheunenbrand Richtung Günsterode

70 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz waren gestern am späten Abend bei einem Scheunenbrand Richtung Günsterode im Einsatz.  Kurz hinter dem Ortsausgang von Hessisch Lichtenau brannte die Scheune, in der neben Stroh und Heu auch landwirtschaftliche Maschinen und Fahrzeuge sowie ein Pferd und mehrere Gänse untergebracht waren.
Die Tiere konnten allesamt gerettet werden und wurden sicher Untergebracht. Das Pferd flüchtete zunächst, konnte aber am Morgen gefunden werden.  
Aufgrund sehr starker Windverhältnisse und der schwierigen Wasserversorgung musste die Feuerwehr die Scheune kontrolliert abbrennen lassen. Warum das Feuer ausbrach ist bisher noch nicht bekannt.
Die Feuerwehren aus Hopfelde, Günsterode und Großalmerode unterstützen die Lichtenauer Feuerwehr bei den Löscharbeiten, die sich bis um 5:00 Uhr am Morgen hinzogen. Gegen 7:00 Uhr war die Feuerwehr wieder vor Ort um Nachlöscharbeiten durchzuführen.


zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design