Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2016

171 - 22.12.2016

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Velmeden und Hausen

Nur dreieinhalb Stunden nach dem PKW-Brand auf der Autobahn wurden die Feuerwehren Hausen, Velmeden, Walburg und Hessisch Lichtenau zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die
L 3142 zwischen Velmeden und Hausen gerufen.

Zwei PKW sind in einer Rechtskurve vom Meissner kommend an der ersten Abfahrt Hausen aus bisher ungeklärter Ursache frontal zusammen gestoßen. Von den drei betroffenen Personen konnte sich eine selbst befreien, eine wurde im Fahrzeug eingeschlossen und eine weitere Person wurde eingeklemmt, sie musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Schneidgerät und Spreizer befreit werden. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die eingesetzten Feuerwehren, mit etwa 40 Kräften, mussten neben der Rettung der Personen die Einsatzstelle absichern, ausleuchten, auslaufende Betriebsstoffe abbinden und aufnehmen und die Einsatzstelle wegen aufkommender und anhaltender Glätte mit Salz ab streuen.

Das Deutsche Rote Kreuz war mit Notarzt, Notartzeinsatzwagen und 2 Rettungswagen beteiligt, die Rettung Waldkappel mit einem Rettungswagen. Die Polizei Hessisch Lichtenau nahm den Unfall auf.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design