Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2015

093 - 17.08.15

Großbrand einer Lagerhalle an der Autobahnbaustelle

Beim Großbrand einer Lagerhalle an der Autobahnbaustelle der A44 ist in der Nacht zum Dienstag ein Schaden von 100.000 Euro entstanden. Rund 140 Einsatzkräfte waren bis zum Morgen damit beschäftigt die Flammen zu löschen.

Warum das Feuer entstand ist noch unklar. Wegen der unzureichenden Wasserversorgung musste ein Pendelverkehr von Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden, hierfür wurden Tanklöschfahrzeuge aus Großalmerode, Helsa, Eschwege und von der Berufsfeuerwehr Kassel angefordert. Außerdem musste ein Gerätewagen Atemschutz nachgefordert werden.

In der Lagerhalle lagerten neben diversen Maschinen und Geräten auch zahlreiche Sprühdosen, neben der Lagerhalle stand ein großer Dieseltank, der von den Einsatzkräften gekühlt wurde. Eine Gasflasche explodierte während des Brandes, verletzt wurde niemand. Im Verlauf der Löscharbeiten wurde die Lagerhalle mit Baumaschinen eingerissen um so alle Brandherde zu erreichen.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, die Nachlöscharbeiten dauerten dann bis in den Morgen an.

 

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design