Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2015

091 - 10.08.15

Schwerer Verkehrsunfall in der Ortslage von Velmeden

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Ortslage von Velmeden sind in der Nacht zu Montag vier Menschen verletzt worden, drei Insassen erlitten schwere, ein vierter leichte Verletzungen.

Eine 21 jährige Frau aus Bottrop hat einem 71 jährigen Fahrer aus Kassel die Vorfahrt genommen, dabei wurde der Kleinbus des 71 jährigen gegen einen Betonpfosten geschleudert, er durchfuhr ein Vorgarten und prallte frontal vor eine Garagenwand.

Die Feuerwehr Velmeden, mit 10 Mann an der Unfallstelle, unterstützte den Rettungsdienst beim Retten der Unfallbeteiligten, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und leistete zudem Tragehilfe für den Rettungsdienst.

Der Sachschaden liegt bei 17500 Euro, die Ortsdurchfahrt war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Velmeden mit 1 Fahrzeug und 10 Einsatzkräften

DRK mit 3 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug und 8 Einsatzkräften

Polizei Hessisch Lichtenau

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design