Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2015

048 - 26.06.15

Gefahrguteinsatz - Auslaufende Betriebsstoffe

Die Freiwilligen Feuerwehren Hessisch Lichtenau, Fürstenhagen und Walburg wurden am Freitag zu einem Gefahrguteinsatz in die Dieselstraße nach Hirschhagen alarmiert. Ein LKW, beladen mit Bauteilen für die Baustelle "Windpark Rohrberg" riss sich dort beim Rangieren den Dieseltank auf. Dadurch flossen mehr als 100 Liter Diesel auf die Straße und versickerten zum Teil im Erdreich neben der Fahrbahn.
Das Leck an dem Dieseltank wurde abgedichtet, der ausgelaufene Diesel aufgenommen und abgepumpt und der gesamte Bereich mit Bindemittel abgestreut. Auf Grund der Tatsache, dass Diesel ins Erdreich eingedrungen ist, wurde von der Einsatzleitung die untere Wasserschutzbehörde angefordert. Diese machte sich an der Einsatzstelle ein Bild der Lage und beauftragte sofort ein Bauunternehmen das kontaminierte Erdreich auszubaggern und fachgerecht zu entsorgen.
Nach knapp 2 Stunden war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet.      

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Hessisch Lichtenau, Fürstenhagen und Walburg mit 8 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften
(5 davon in Bereitschaft)
Rettungsdienst, 2 Einsatzkräften, 1 Rettungswagen
Polizei Hessisch Lichtenau

Untere Wasserschutzbehörde
Bauunternehmen

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design