Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2014

051 - 17.07.14

Person in Notlage - Hellkopfsee bei Retterode

Donnerstagabend kurz vor 23:00 Uhr wurden die Wehren Retterode und Hessisch Lichtenau zu einem Einsatz an den Hellkopfsee alarmiert. Eine Spaziergängerin erlitt am Sandstrand des im Volksmund genannten "Canyons" einen medizinischen Notfall und benötigte dringend ärztliche Hilfe. Sie konnte noch selbstständig einen Notruf absetzten und erwähnte dabei, dass sie sich alleine, nur mit ihrem Hund am See befand.

Ein Suchtrupp von Polizei, Feuerwehr und Notarzt machten sich durch unwegsames Gelände auf den Weg zum Sandstrand. Mehrere hundert Meter mussten die Rettungskräfte im Dunkeln durch das zum Teil steil abfallende Gelände laufen um zu der Person zu gelangen. Mittlerweile war die Spaziergängerin nicht mehr in der Lage, auf sich Aufmerksam zu machen, glücklicherweise bellte Ihr Hund aber lautstark und wies den Helfern so den Weg.

Nach dem Auffinden und der medizinischen Erstversorgung war klar, dass die Person nicht über den Landweg zurück transportiert werden konnte. Aus diesem Grund wurde die DLRG Witzenhausen mit einem Boot zum Canyon alarmiert. Über den See wurde die Frau zum gegenüberliegenden Ufer verbracht und kam anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Eingesetzt waren die Feuerwehren Retterode und Hessisch Lichtenau, Rettungsdienst samt Notarzt vom DRK Hessisch Lichtenau, die Polizei Hessisch Lichtenau und die DLRG Witzenhausen mit insgesamt 38 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen.

 

 

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design

e