Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2013

106 - 16.12.13

Gefahrguteinsatz in der Albert-Schweitzer-Straße

Nachdem ein junges Mädchen mit Verdacht auf Vergiftung durch Gefahrstoffe in das Krankenhaus Witzenhausen eingeliefert worden war, wurde die Feuerwehr Hessisch Lichtenau alarmiert.
Zunächst wurde gemeinsam mit der Polizei das Mehrfamilienhaus geräumt. Bei den durchgeführten Messungen haben sich keine Hinweise auf ausgetretenen Gefahrstoffe ergeben.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei,  konnte ausgeschlossen werden, dass Gefahrstoffe zu den Beschwerden des Mädchen geführt hatten, der Einsatz der Feuerwehr konnte deshalb beendet und das Haus wieder zur Benutzung freigegeben werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Hessisch Lichtenau, Walburg und Hopfelde mit insgesamt 33 Kräften.

Zur Betreuung der Hausbewohner sowie zur Verpflegung der Einsatzkräfte wurde die Schnelleinsatzgruppe des DRK Hessisch Lichtenau mit 6 Mann alarmiert. Ein Rettungswagen vom DRK mit 2 Einsatzkräften war ebenfalls vor Ort.

Weiterhin waren die Polizei, die Kripo Eschwege, das Ordnungsamt, das Gesundheitsamt und Bürgermeister Jürgen Herwig am Einsatzort.

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design

e