Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2013

62 + 63 - 31.07.13

Verkehrsunfall an der Auffahrt BAB A44 Richtung Eschwege sowie unklare Rauchentwicklung in Richtung Hopfelde

7000 Euro Schaden sind am Mittwoch um 19.20 Uhr bei einem Autounfall zwischen Walburg und Hessisch Lichtenau entstanden.

Verkehrsbedingt musste ein 44-jähriger Heringer mit seinem Wagen im Einmündungsbereich zur B 7 anhalten.

Beim Anfahren übersah er das Auto eines 61-Jährigen aus Sontra, der aus Hessisch Lichtenau in Richtung Autobahn fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Autos.

Die Feuerwehr Walburg und die Kernstadtwehr wurden zu diesem Verkehrsunfall alarmiert, noch während der Anfahrt wurde bekannt, dass lediglich auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und aufgenommen werden mussten.

Zeitgleich zu dem Verkehrsunfall wurde eine unklare Rauchentwicklung in Richtung Hopfelde gemeldet, die ausgerückten Fahrzeuge, die bei dem Verkehrsunfall nicht benötigt wurden, fuhren umgehend diese Einsatzstelle an. Auch hier war ein Eingreifen der Feuerwehr nicht nötig, es handelte sich um ein zu groß geratenes Lagerfeuer.

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design

e