Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2013

30 - 01.05.13

Verkehrsunfall zwischen Walburg und Rommerode

Zwischen dem Lichtenauer Stadtteil Walburg und Großalmerode-Rommerode kam es am Mittag des Maifeiertags zu einem Alleinunfall bei dem der 18 jährige Fahrer und seine 16 jährige Beifahrerinn verletzt wurden.
Der Fahrer aus Hessisch Lichtenau verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der
Fahrbahn ab und überschlug sich, das Fahrzeug wurde dabei schwer beschädigt.

Die Feuerwehren Walburg und Hessisch Lichtenau wurden von der Leitstelle mit dem Hinweis auf eingeklemmte Personen alarmiert und rückten mit insgesamt 6 Fahrzeugen und über 20 Einsatzkräften aus.
Da der Notruf und die Beschreibung der Unfallstelle unklar waren, fuhr die Feuerwehr Walburg zunächst auf die L3238 Walburg in Richtung Velmeden. Da hier kein Verkehrsunfall festzustellen war, fuhr die Kernstadtwehr auf
Die L3299 und konnte ca. 500 Meter hinter dem Ortseingang den Unfall vorfinden. Die Feuerwehr Walburg, 2 Rettungswagen und ein Streifenwagen der Polizei fuhren dann über Rommerode die Einsatzstelle an.

Die Landesstraße war für rund eine Stunde voll gesperrt, der Unfallwagen blockierte die gesamte Straßenbreite. Die Walburger Kameraden reinigten zudem die Fahrbahn und nahmen geringe Mengen Öl auf.

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design

e