Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2012

023 - 04.03.12

Gasausströmung

Großeinsatz für die Feuerwehr am Sonntagnachmittag in Hessisch Lichtenau: Bei einem E-Jugend-Fußballturnier in der Sporthalle der Freiherr-vom-Stein-Schule stellte ein Schiedsrichter gegen 13.45 Uhr den Geruch von Gas fest.
Zur Sicherheit wurde die Halle geräumt. Bei Messungen von Feuerwehr und Eon Mitte ist keine erhöhte Gaskonzentration festgestellt worden. 200 Kinder und ihre Eltern mussten sich vorübergehend auf dem Parkplatz aufhalten.

Im Einsatz waren 54 Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehren Hessisch Lichtenau, Fürstenhagen und Walburg sowie das DRK, die Polizei, Kreisbrandmeister Oliver Bolte und der Stellvertretende Kreisbrandinspektor Andreas Haberland.
Die Feuerwehr prüfte alle Räumlichkeiten im Bereich der Sporthalle. Untersucht wurden ebenso die Räume des angrenzenden Hallenbades.
Nach der Belüftung der Sporthalle und einer letzten Messung konnten keine erhöhten Werte festgestellt werden, die Halle wurde wieder freigegeben und das Turnier konnte fortgesetzt werden.

An dieser Stelle möchte die Feuerwehr den Organisatoren des Fußballturniers und allen anwesenden Kindern und Eltern ein Lob für Ihr richtiges und umsichtiges Verhalten aussprechen. Über eine Durchsage in der Halle wurden die Teilnehmer der Veranstaltung über den vermutlichen Gasaustritt informiert. Die Sporthalle wurde sehr ruhig und diszipliniert verlassen und die Betroffenen sammelten sich auf dem Parkplatz des Hallenbades.

Die-Freiherr-vom-Stein-Straße war ab der Siegershäuserstraße für den Verkehr und auch für Fußgänger gesperrt, auch hier gab es einen problemlosen Ablauf.

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design

e