Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2009

091 - 08.12.09

In einem Fachwerkhaus in der Ortsmitte des Lichtenauer Stadtteils Küchen kam es möglicherweise durch eine elektrische Weihnachtsbeleuchtung zu einem Wohnungsbrand. Die Feuerwehren aus Küchen, Walburg und Hessisch Lichtenau waren mit 32 Einsatzkräften vor Ort und hatten das Feuer bereits nach 30 Minuten gelöscht. Das Feuer griff auf weitere Zimmer über. Ein Übergreifen auf den unmittelbar an das Fachwerkhaus angrenzenden Neubau konnte verhindert werden. Die genaue Brandursache wird durch die Kriminalpolizei morgen ermittelt.

Pressesprecher Michael Heußner hob das bereits auf der Anfahrt der Kräfte des Stützpunktes koordinierte Vorgehen mit der Küchener Wehr hervor. Die Küchener Wehr baute von dem vor dem Brandobjekt verlaufenden Bach eine Wasserversorgung auf, so daß die Atemschutzgeräteträger des Stützpunktes ohne weiteren Zeitverzug mit dem Innenangriff beginnen konnten.

Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt, im Einsatz waren auch die Polizei, ein Rettungswagen des DRK Hessisch Lichtenau sowie die Kripo Eschwege.

   
   
   

 

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design