Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2009

066 - 25.08.09

Die Feuerwehren Walburg und Hessisch Lichtenau wurden heute Vormittag zu einem Wasserschaden in den Mühlweg gerufen. Eine Kanalsanierungsfirma aus dem Landkreis Lippe hatte vermutlich den Hauptabwasserkanal im Mühlweg mit einer Blase gesperrt und so den Abfluss des mittlerweile einsetzenden Starkregens verhindert. Dies hatte zur Folge, dass die aufgestauten Abwässer und Fäkalien durch die Hausabläufe nach oben gedrückt wurden. Betroffen waren 3 Wohnhäuser in denen die Keller voll liefen. In einem Wohnhaus ist sogar eine Kellerwohnung betroffen.

Die Feuerwehren mussten mit Wassersaugern und Tauchpumpen die Keller Leerpumpen, was sich aufgrund der Menge an Fäkalien als schwierig erwies. Die Pumpen der Wassersauger mussten immer wieder gereinigt werden. In einem betroffenen Haus ist eine Kanalreinigungsfirma hinzugezogen worden, die die angestauten Fäkalien aufsaugte und die Abflussrohre mit Hochdruck spülte.

Nach gut anderthalb Stunden war der Einsatz beendet und die Feuerwehrkräfte konnten wieder einrücken. Der Sachschaden an den betroffenen Häusern ist derzeit noch nicht genau zu beziffern, dürfte aber erheblich sein.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design