Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2009

025 - 23.03.09

Ein Wasserrohrbruch in der Fürstenhagenerstrasse in Hessisch Lichtenau sorgte am Montagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren.

Im Zuge der Kanalbaumaßnahme im Mühlweg/Fürstenhagener Straße wurde das Hauptabwasserrohr mit einer Dimension von 1,20 m unterbrochen. Das anfallende Abwasser wird abgepumpt. Die Regenfälle am Montagnachmittag führten dazu, dass die anfallenden Wassermengen von den Pumpen nicht bewältigt werden konnten. Nach Angaben des Abwasserverbandes flossen durch das Rohr zeitweise 1.200 Liter pro Sekunde. Zunächst wurde ein Keller in der Fürstenhagener Straße überflutet, später noch ein Keller Am Lohwasser und im Mühlweg. Die meisten Häuser in diesem Bereich haben glücklicherweise keinen Keller.Um weitere Überflutungen zu verhindern wurden letztlich 7 Feuerwehren mit 72 Kräften und 9 Tragkraftspritzen eingesetzt.

Die Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Hessisch Lichtenau übernahm mit 8 Kräften die Verpflegung der Einsatzkräfte.
Die Gesamteinsatzleitung lag in den Händen von Stadtbrandinspektor Erich Hildebrand.

 

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design