Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2008

031 - 30.04.08

Bei einem Verkehrsunfall in Hessisch Lichtenau, B 7, ist heute Morgen ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde schwer und ein Dritter leicht verletzt.

Ein niederländischer Kleintransporter befuhr die B 7 in Richtung Eisenach. Aus ungeklärter Ursache lenkte der Fahrer in Höhe des ehemaligen Soldatenheims auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich unter einen entgegenkommenden (in Richtung Kassel fahrenden) Lkw , den ein 30 jähriger aus Chemnitz steuerte. Der Kleintransporter kippte nach dem Zusammenstoß um, rutschte weiter auf der Gegenfahrbahn und kam nach mehreren Metern auf der Beifahrerseite zum Liegen. Zuvor war ein weiterer entgegenkommender Kleintransporter aus Thüringen nach rechts in den Graben ausgewichen, um einen weiteren Zusammenstoß zu vermeiden. Beide Insassen des niederländischen Kleintransporters wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Hessisch Lichtenau setzte hydraulisches Rettungsgerät ein (Rettungsschere, -spreizer, Teleskopzylinder). Der Fahrer des niederländischen Kleintransporters konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Wagen geborgen werden. Sein Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben, er wurde schwer verletzt in eine Kasseler Klinik gebracht. Der Fahrer des ausgewichenen Lkw wurde leicht verletzt und ebenfalls in eine Kasseler Klinik gebracht.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr auch die Polizei mit 4 Beamten sowie 4 Rettungswagen und 2 Notärzte.

 

   

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design