Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2006

015 - 06.03.2006

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Hessisch Lichtenau und Retterode sind am frühen Montag Abend eine Person leicht und eine Person schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer aus Gelsenkirchen ist in einer Linkskurve auf spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und umgekippt. Zuvor streifte der LKW einen 18 jährigen Kradfahrer, der sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog.

Die Feuerwehr, mit 20 Mann im Einsatz, unterstützte den Rettungsdienst, leuchtete die Einsatzstelle aus und stellte den LKW stromlos. Neben der Feuerwehr Hessisch Lichtenau war auch die Feuerwehr Retterode im Einsatz, die den Verkehr aus Richtung Melsungen umleitete. Weiterhin im Einsatz waren 3 Rettungswagen, der Notarzt, die Polizei mit mehreren Streifenwagen, die Strassenmeisterei und der Bergungsdienst Schnittger. Die Straße war ca. 5 Stunden voll gesperrt.

Der schwer verletzte 18 jährige Kradfahrer ist ein aktives Mitglied der Feuerwehr Hessisch Lichtenau. An dieser Stelle wünschen wir ihm alles erdenklich Gute.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design