Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

 

Einsätze 2006

006 - 23.01.06

Ein Arbeiter ist heute Mittag kurz vor 13.00 Uhr im Steinbruch bei Quentel ca. 8 Meter in die Tiefe gestürzt. Da zunächst nicht klar war, wo der Mann im Steinbruch lag, wie die Zugänglichkeit im Gelände war und welche Verletzungen er hatte, rückte die Feuerwehr Hessisch Lichtenau mit LF 16, Drehleiter und dem MTF, auf dem der Höhenrettungssatz verlastet ist, aus. Nach Ankunft der Feuerwehr war der Rettungshubschrauber Christoph 7 und ein Rettungswagen vom Roten Kreuz bereits vor Ort. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das tragen des verletzten zum Rettungshubschrauber. Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen in das Rot Kreuz Krankenhaus nach Kassel.

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design