Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Aktuelles 2016

15. und 29. Oktober 2016

Atemschutzgeräteträger Fortbildung

Am Samstag, dem 15. und 29. Oktober 2016 fand bei der Freiwilligen Feuerwehr Hessisch Lichtenau eine Fortbildung für Atemschutzgeräteträger statt.
An beiden Samstag nahmen insgesamt 27 Kameradinnen und Kameraden aus Hessisch Lichtenau, Hollstein, Hopfelde, Küchen, Reichenbach, Retterode, Velmeden, Walburg und Wickersrode teil.
Nach einem theoretischen Teil im Stützpunkt fand die praktische Ausbildung in einem leerstehenden Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände in Hessisch Lichtenau statt.
Dort konnten die im Unterricht geschulten Inhalte unter realen Bedingen perfekt geübt werden.
Für jeden Atemschutzgeräteträger galt es gemeinsam in einem Trupp jeweils zwei Stationen zu durchlaufen.
Als erstes stand die Rettung eines Patienten aus einem Krankenhausbett in einem verrauchten Raum auf dem Plan.
Hierfür stand extra ein Bett mit einer speziellen Rettungsmatratze aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau zur Verfügung.
Für die zweite Station ging es dann in den Keller des Gebäudes. Bei einem angenommenen Kellerbrand wurde noch eine Person vermisst. Diese musste von den Trupps in den dunklen Räumen gesucht und anschließend ins freie gerettet werden.
Auch diese Aufgabe wurde von allen Trupps souverän gelöst.
Da jeder Atemschutzgeräteträger jährlich eine theoretische Unterweisung wie auch eine praktische Übung durchführen muss, um einsatzbereit zu bleiben, finden solche Ausbildungen auch in den kommenden Jahren wieder auf Stadteben statt, um alle Atemschutzgeräteträger auf einem einheitlichen Ausbildungsniveau zu halten.

 

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design