Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Aktuelles 2016

09.07.2016

Phillip Hensel setzt Prioritäten

Wie werden heutzutage eigentlich die Prioritäten gesetzt? Bei vielen steht das Abitur, die Karriere sehr weit oben. Ein Kamerad aus der Freiwilligen Feuerwehr Hessisch Lichtenau, legte, zumindest bei den Formalitäten, seinen Fokus auf etwas ganz anderes.
Anstatt im Bürgerhaus, voller Stolz, sein wohlverdientes Abiturzeugnis entgegenzunehmen, entschied sich Phillip Hensel dafür, am 24. Juni 2016 zusammen mit seinen Feuerwehrkameraden die Unwetterschäden zu beseitigen, Keller auszupumpen und Bäume von den Straßen zu ziehen.
Bürgermeister Jürgen Herwig brachte die Feuerwehr auch in seiner Rede bei der Zeugnisvergabe ein:

„Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten, liebe Eltern, usw. Ein wunderschöner Tag für Euch, weil ihr heute eure Zeugnisse erhalten habt, ein arbeitsreicher Tag für unsere ehrenamtlichen Feuerwehrleute, die zurzeit im Einsatz sind und ein katastrophaler Tag für die Jugend in England wegen des Brexit.“

Am Freitag empfing der Bürgermeister Phillip Hensel im Feuerwehrstützpunkt der Kernstadt um ihn persönlich für sein Engagement zu danken. Sein Verhalten sei nicht selbstverständlich gewesen.

Phillip ist bereits 2008 in die Jugendfeuerwehr Hessisch Lichtenau eingetreten und im August 2014 im Alter von 17 Jahren in die Einsatzabteilung übergetreten.

Neben Bürgermeister Herwig bedankte sich auch Stadtbrandinspektor Steffen Rödel für das vorbildliche Engagement.
Der Dank von Herwig und Rödel richtet sich natürlich auch an all die anderen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hessisch Lichtenau die während der Beseitigung der Unwetterschäden so zahlreich im Einsatz waren.

 

 

zurück

 
Facebook Freiwillige Feuerwehr Hessisch Lichtenau 112

Impressum  |  Datenschutz  |  E-Mail
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hessisch Lichtenau

Design by PV Design